Freie Wähler besichtigen neuen Stadtteil in Dortmund

Mit der Landesvereinigung „Freie Wähler NRW“ in Dortmund wurde der neu geschaffene Stadtteil “Phoenixsee” in Dortmund besucht.

Auf der Fläche eines ehemaligen Stahlwerkes der ThyssenKrupp AG (vormals Hoesch) entstand nach rd. 160 Jahren Stahlwerksgeschichte auf insgesamt rd. 100 Hektar Entwicklungsfläche ein neues Naherholungsgebiet, umrahmt von attraktiven Baugrundstücken

Ein gigantisches Objekt und ziemlich futuristisch, dass seit 15 Jahren weiter entwickelt wird.
Sehr beeindruckend auch das Fußballmuseum direkt gegenüber dem Bahnhof (natürlich gelb/schwarz).
Diese Besichtigung war auch verbunden mit einem regem Informationsaustausch mit Alexander Hold, mit dem die Freien Wähler auf Bundesebene (Freien Wähler Bundesvereinigung) eine herausragende Persönlichkeit in ihren Reihen haben.